DIY - Kornblumen Shampoo Bar

Kornblume

Die blauen Kornblumen haben es mir angetan. Ich musste mir aus diesen hübschen Blumen einfach einen Kornblumen Shampoo Bar selber machen. Zuerst habe ich allerdings aus den Kornblumen ein Mazerat angesetzt. Wie ich das gemacht habe kannst du hier nachlesen: DIY Pflanzenauszüge “Mazerate und Tinkturen”. Daraus kannst du denn deinen Kornblumen Shampoo Bar zaubern. Die wertvollen Inhaltsstoffe der Kornblume beruhigen die Kopfhaut und befreit sie von Schuppen und Kopfjucken. Die Kornblume hat eine eine ähnliche Wirkung wie die Ringelblume – jedoch nicht so intensiv. Deswegen wird die Ringelblume bevorzugt gewählt. Sie jedoch besitzt einen blauen Farbstoff der weißes und blondes Haar vom gelbstich befreit. Darum setze ich die Kornblume gerne bei hellen Haaren ein.

Zutaten - Kornblumen Shampoo Bar

Kornblumen Shampoo Bar

Alles zum Naturkosmetik selber machen kaufe ich bei Dragonspice oder Amazon. Ich habe die Artikel verlinkt damit du diese auch finden und nutzen kannst. Durch deinen Einkauf über einen Link von mir erhalte ich eine kleine Vergütung. Darum profitieren wir beide davon, wenn du die Produkte kaufst die ich auch empfehle und verlinke. Ich versichere dir, das ich selbst voll hinter dem Produkt stehe. Ich empfehle nichts, was ich nicht kenne. Ich danke dir dafür.



Werbung

Das Rezept ist ein 100 Gramm Rezept, damit du das entsprechend umrechnen kannst. Ich empfehle erst einmal nur eine kleine Menge zu rühren und zu probieren. Für einen großen Shampoo Bar benötigst du etwa ein 150 Gramm-Rezept. 

Für dein festes Shampoo mit Kornblumen benötigst du folgende Zutaten:

PHASE A:

PHASE B:

PHASE C:

PHASE D:

Eine Erklärung über die verschiedenen Kosmetik-Rohstoffe findest du hier:

Zubereitung - Kornblumen Shampoo Bar

  1. PHASE A: Alle Rohstoffe der Phase A genau abwiegen und bei 60 – 70 °C im Wasserbad oder Simmertopf schmelzen. Dabei zwischendurch immer mal mit einen Glasrührstab umrühren.
  2. PHASE B: Wenn Phase A geschmolzen ist, wird das SCI-Tensid dazugegeben. Das Tensid so lange “anschmelzen” lassen, bis die Masse homogen ist.
  3. PHASE C: Die Rohstoffe der Phase C exakt abwiegen und in einen Messbecher zusammen gut verrühren. Evtl. einen Milchaufschäumer dafür benutzen. Wenn sich die Mischung der Phase A + B auf etwa 50 °C abgekühlt hat, wird die Phase C dazugegeben. Jetzt werden die drei Phasen (A, B und C) gut miteinander verrührt. 
  4. PHASE D: Die Tonerde und das Kokosnussmilchpulver werden in einen separaten Behälter miteinander gut vermischt und zu den anderen Phasen zum Schluss dazugegeben. Wieder wird gut alles umgerührt. Ein Glasrührstab reicht aus dafür aus.   
  5. Der PH-Wert wird mit einen Indikatorpapier geprüft. Der PH-Wert sollte bei 5-5,5 liegen. Er wird mit der Zugabe von Milchsäure ggf. korrigiert. 
  6. Jetzt wird die Mischung in Formen gespachtelt. Am Besten lässt man die Shampoo Bars bei Zimmertemperatur ca. 24 Std. aushärten. Danach kann man sie ausformen und noch etwa einen Tag aushärten lassen. Eilige könnten sie auch schon benutzen. Wenn der Shampoo Bars fest ist, ist er einsatzbereit.

Ich wünsche dir viel Spass dabei deinen eigenen Kornblumen Shampoo Bar selbst zu rühren. Seit dem ich das mache möchte ich nichts anderes mehr. Ich garantiere SUCHTGEFAHR! 😀