Brokkolisamenöl

Brokkolisamenöl

Das seltene Brokkolisamenöl wird aus Pressung der Samen gewonnen. Der Brokkoli wächst bei uns in Deutschland und außerdem noch z.B. im östlichen Mittelmeerraum, Österreich, England und in den USA. Das mechanisch gewonnene Brokkolisamenöl ist goldig bis grün-gelb und hat einen eigenartigen süßlich-nussigen Geruch. Der Duft verfliegt aber schnell. Es ist ein besonderes und sehr reichhaltiges Öl für Haut und Haar. Brokkolisamenöl eignet sich aufgrund der darin enthaltenen Erucasäure nicht zum Verzehr. Die Erucasäure macht aber das Öl für die Herstellung von Naturkosmetik wertvoll – zusammen mit Eicosensäure sorgt Erucasäure für eine hohe Stabilität des Öls. Das heißt, das bei richtiger Lagerung (dunkel und trocken) das Öl auch in der geöffneten Flasche mindestens 12 Monate haltbar ist. 

Verwendung: In der Hautpflege eignet sich das wertvolle Öl besonders zur Pflege von reifer Haut. Die Inhaltsstoffe sorgen für das regenerieren und aktivieren der Zellen, somit wird die Haut gekräftigt und die Bildung von Alterflecken oder ähnlichen entgegengewirkt. Das Brokkolisamenöl zieht gut in die Haut ein und hinterlässt einen seidigen Schimmer ohne fettig zu wirken. 

In der Haarpflege wächst das Interesse an Brokkolisamenöl zunehmend.  Es gilt als natürliche Alternative zu Silikon. Das Öl glättet die Haarstruktur und Haaroberfläche, es spendet Feuchtigkeit und wirkt vorbeugend gegen Haarschäden. Es eignet sich besonders bei störrisches und naturkrauses Haar. Angegriffenes, geschädigtes Haar durch z.B. chemische Behandlungen profitiert auch von diesem Öl.

MHD: 12 Monate 

Ich kaufe mein Brokkolisamenöl hier: Brokkolisamenöl BIO von Dragonspice



Werbung

Naturkosmetik-Rezepte mit Brokkolisamenöl



Werbung