Mangobutter

Mangobutter

Das Zuhause des Mangobaumes ist in Indien, Burma, Spanien und auf den Kanarischen Inseln. Aus den großen, fettreichen Kern der Mango wird durch Auspressen die Mangobutter gewonnen. Die Mangobutter ist meistens nur raffiniert erhältlich. Sie schmilzt bei 35 bis 40 °C, hat eine ähnliche Konsistenz wie Kakaobutter und ist fast geruchsneutral. Sie hat feuchtigkeitsspendende, glättende und erweichende Eigenschaften. Außerdem zieht sie gut in die Haut ein. In der Haarpflege spendet die Mangobutter Feuchtigkeit, glättet die Haarstruktur und wirkt regenerierend. Sie eignet sich bei Naturlocken, trockenes Haar und gereizter Kopfhaut.  Das darin enthaltende Vitamin E schützt die Haarfarbe vor der Sonne.

Mangobutter wird als Konsistenzgeber in Cremes für normale bis fette Haut verwendet. Sie eignet sich auch gut als Ersatz für Kakaobutter oder Sheabutter. In Shampoo Bars verwendet ist Mangobutter ideal bei strapaziertem Haar. Um optimale Ergebnisse zu erzielen sollte Mangobutter unbedingt mit anderen Fetten kombiniert werden.

MHD: 12 Monate

Meine Mangobutter kaufe ich: HIER

Werbung

Rezepte mit Mangobutter: